Dr. phil., Dipl.-Psych. Satuila Stierlin

Portrait

Dr. phil., Dipl.-Psych. Satuila Stierlin

  • Systemische Einzel-, Paar- und Familientherapeutin in freier Praxis
  • Supervisorin in psychosozialen Institutionen
  • Akkreditierte Balintgruppenleiterin
  • Seminarleiterin in vier Sprachen (D, E, I, F)
  • Autorin
  • EFT-Practitioner
  • Verheiratet mit Prof. Dr. Dr. Helm Stierlin, 2 Töchter, 2 Enkel

Therapie und Beratung

  • Einmaliges Beratungsgespräch
  • Kurztherapie für Einzelne (nach Ihren eigenen Bedürfnissen in grösseren zeitlichen Abständen möglich)
  • Paar- und Familientherapie (in 3-6 wöchentlichen Abständen. Gelegentlich auch mit meinem Mann, Prof. Dr. Dr. Helm Stierlin)
  • Paartherapie mit Schwerpunkt ältere und interkulturelle Paare.
  • Genogrammarbeit (einzeln oder in Gruppen)*
  • Skulpturarbeit

*Ich lerne mich kennen im Kontext meines Familiensystems in einer 3-Generationenperspektive.

Supervision in Psychosozialen Institutionen

  • Teamsupervisionen
  • Fallsupervisionen
  • Einzelsupervisionen

Balint-Gruppen für niedergelassene Ärzte

  • Balint-Gruppen für niedergelassene Ärzte

Seminare

Die Seminare werden einmal jährlich im Helm Stierlin Institut gehalten. Weitere Seminare auf Anfrage, bei genügend Teilnehmern.

Familiengeschichten als Kraftquellen

Wir möchten in diesem Seminar den folgenden Fragen nachgehen: Wie kann ich aktuelle Probleme auf dem Hintergrund einer mehrere Generationen umfassenden Blickweise besser verstehen? Wie kann ich mit diesem Verständnis aktuelle Lebensfragen gezielter und damit effektiver angehen? In der gemeinsamen Arbeit kann deutlich werden, dass vieles, was sich zunächst als negativ und pathologisch darstellt, auch als eine Kraftquelle erweisen kann.
pdf flyer herunterladen
pdf flyer herunterladen (italienisch)

Familien (Re-) Konstruktion

Wie lassen sich familiäre Altlasten, die etwa in Form von Delegationen und Vermächtnissen aktuelle Beziehungen erschweren, spielerisch angehen und verwandeln? Das Seminar erarbeitet Antworten anhand von Genogramm-Arbeit, Familienskulpturen und Rollenspielen und ist auch für Paare gedacht.

Der Tod, unser ständiger Begleiter

In diesem Seminar geht es darum, sich mit der Dialektik von Leben und Tod auseinanderzusetzen und zu erforschen, wie sich diese in den jeweiligen Familienerfahrungen ausprägt. Motto dieses Seminars ist "Lerne, wie man stirbt und Du lernst wie man lebt!"

Was bedeutet Resilienz? Erklärungen und Beispiele

Resilienz bezeichnet die Fähigkeit, schwere Traumata und Schicksalsschläge, seien diese durch Erlebnisse in der Familie oder politische Verhältnisse bedingt, zu bewältigen, ja daraus Kraft und Lebensfreude zu schöpfen. Das Seminar soll dazu dienen, diese Thematik theoretisch zu erhellen und an Hand von gefilmten Interviews mit Betroffenen zu veranschaulichen. Die TeilnehmerInnen sind eingeladen eigene Erlebnisse und Beispiele einzubringen.

Genogrammarbeit in Gruppen

Ich lerne mich kennen im Kontext meines Familiensystems in einer 3-Generationenperspektive.

Publikationen

Ich brannte vor Neugier!"Ich brannte vor Neugier!"

Familiengeschichten bedeutender Familientherapeutinnen und Familientherapeuten
217 Seiten, Kt, 2001
ISBN 978-3-89670-209-8

Welche Anregungen und Kraftquellen fanden die Pioniere der Familientherapie? Gibt es Verbindungen zwischen Ereignissen in ihren Familien und den Wesenszügen ihrer Arbeiten und Theorien? Fragen dieser Art bilden den Ausgangspunkt für dieses Buch. Um eine Antwort zu finden, führte die Autorin Gespräche mit international bekannten Familientherapeutinnen und -therapeuten. Satuila Stierlin gelingt es, sehr persönliche Bilder dieser Menschen und der Art und Weise zu zeichnen, wie sich jeweils Lebensschicksal und therapeutisches Handeln zu einem "Gesamtkunstwerk" zusammenfügen. Hier bestellen
Leseprobe: Kapitel Mara Selvini .pdf Dokument 9.56MB
Leseprobe: Kapitel Lyman Wynne .pdf Dokument 11.MB

Dokumentarfilm "Trotz Alledem - Formen von Resilienz " DVD 2007

Ein Film von Satuila Stierlin und Bianca Herlo mit Stefan Felsenthal, Margit Siebner und Fletcher DuBois. Drei Schicksale, drei Lebenswege, drei Persönlichkeiten, wie sie unterschiedlicher kaum sein können. Ob es sich um das Überleben des Holocaust, den Kampf um Annerkennung von Homosexualität, eine progressive Krankheit oder den Tod eine nahestehenden Person handelt, sie alle verbindet eines: die Fähigkeit, seelische Schocks und traumatische Erfahrungen zu überwinden. Doch wie? TROTZ ALLEDEM ist ein bewegender Dokumentarfilm über Widerstandskraft, Lebenswillen und Vertrauen in die Zukunft. Hier bestellen

Dissertation:

"L'Assimilation des Travailleurs Etrangers" an der Universität Neuchatel, Schweiz, Duris-Verlag

Artikel:

"Mehrgenerationenaspekte in der Therapie sexueller Störungen" FAMILIENDYNAMIK 4: 23-33, 1979
"Sexualtherapeutischer Rückgriff auf die ältere Generationen", Sexualmedizin S. 478-480, 1981

Kontakt

Dr. phil., Dipl.-Psych. Satuila Stierlin

Lutherstrasse 36
D-69120 Heidelberg
+49 6221 41 25 74.
satuilastierlin@satuila-stierlin.de